Visions - Video :: Homemade

HOMEMADE VIDEOS
Videos selbst drehen, schneiden und publizieren - und berühmt werden mit dem selbstgemachten Video.
Videos drehen, schneiden – Homemade Video
Das Video – Drehen als Hobby – in den letzten Jahren ist es auch für den privaten Hobbyfilmer immer einfacher und auch günstiger geworden, auch bewegte Bilder mit der Kamera einzufangen. Moderne Videokameras sind digital und die gefilmten Werke lassen sich nicht nur am PC bearbeiten, sondern auch online veröffentlichen. Kostenlose Bearbeitungssoftware aus dem Internet und Plattformen wie Youtube, Myvideo oder Clipfish eröffnen die Möglichkeit, kreative und witzige Videos zu erstellen und einem breiten Publikum anzubieten. Aber auch Videos vom Urlaub oder von der Familie kann man dank der neuen Technik einfach erstellen, und das in guter Qualität. Digital archiviert ist das Material länger haltbar als auf Celluloid, das mit den Jahren zunehmend spröde wird – Videobänder haben also eine natürliches Verfallsdatum.

Es ist ein Trend, kreative Videos zu erstellen und ins Netz zu stellen. Gerade junge Leute haben dies als ein neues Hobby auserkoren. Ob Eigeninterpretation eines Musikstücks, sportliche Akrobatik, Komik oder eine nachgestellte Filmszene – der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ebenso der Möglichkeit, sich online vor Millionenpublikum zu blamieren. Denn nicht nur besonders kreative und gute Videos finden großen Anklang bei der Internetgemeinde und verbreiten sich wie ein Virus, sondern auch extrem schlechte und peinliche Videos. Man sollte also sehr vorsichtig sein, welche Werke man online stellt, damit man in seinem persönlichen Umfeld nicht negativ damit zu kämpfen hat. Besonders wenn es um freizügige Darstellungen geht, sollte man sehr vorsichtig sein, was man online stellt. Nicht nur Freunde, Bekannte, Kollegen und Verwandte können Einblick in eigentlich Intimes erhalten, sondern auch potentielle neue Arbeitgeber informieren sich zunehmen im Internet über ihre neuen Mitarbeiter und suchen explizit nach Material auf solchen Onlineportalen, aber auch in Social Communities.

Vor der Veröffentlichung und Vorführung eines Videos online wie auch offline steht das Bearbeiten des Rohmaterials. Mit einer Schnittsoftware kann man das Video nicht nur schneiden, sondern auch mit Musik unterlegen, nachträglich die Beleuchtung optimieren und künstlerische Elemente einfließen lassen. Hier gibt es verschiedene Angebote, mit unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Bearbeitung. Es gibt einfachere Schnittsoftware, die kostenlos im Internet zu erhalten ist, aber auch komplexere Software, die relativ hochpreisig ist.

Für die Veröffentlichung im Internet müssen gewisse Standards eingehalten werden. Dies betrifft das Format wie auch die Größe des Videos. Ein Mindeststandard an Qualität gibt es in der Regel nicht, jedoch darf nicht jedes Video auf jede Plattform hochgeladen werden. Gerade Videos mit erotischen Inhalten haben auf Plattformen, auf denen sich insbesondere Jugendliche und auch Kinder bewegen, nichts zu suchen. Auch sollte vor einer Veröffentlichung stets darauf geachtet werden, dass auch die Akteure im Video damit einverstanden sind. Denn nicht unbedingt der, der das Video gedreht hat, hat auch die Rechte am Bild – das Persönlichkeitsrecht des Einzelnen steht im Vordergrund. Und gerade pikante und peinliche Szenen, auf denen Dritte abgebildet sind, sollte man auf keinen Fall ungefragt ins Internet stellen. Denn dies kann rechtliche Konsequenzen mit sich bringen, die nicht wirklich nötig sind und vermieden werden sollten.


© A.Dreher / pixelio.de

Die Plattform Youtube hat sich international zur Publizierung von Homemade-Videos zur Nummer 1 entwickelt. So sehr, dass zwischenzeitlich auch Werbetreibende dieses Portal nutzen, um mit kreativen Videos die Werbebotschaften zu vermitteln. Das Schlagwort heißt virales Marketing: Das Ziel ist ein Video zu produzieren, dass so gut beim Publikum ankommt, dass es weiterempfohlen wird und sich quasi wie von selbst verbreitet – wie ein Virus eben.


Copyright by Visions-Video.com Impressum